Sie küsste sanft ihr liebstes Spielzeug
Bevor sie es zerbrach
Dann schlich sie sich voll dunkler Sehnsucht
Ins kalte Schlafgemach
Sie holte leise das letzte Streichholz aus Vaters Schrank hervor
Warum hast du mir nie geholfen, schrie sie in Mutters Ohr
Ich hoffe dass wir uns
Nie wieder sehn

Damit ihr wisst, wie es ist in der Hölle zu sein
Damit ihr wisst, wie es ist, nach Erlösung zu schrein
Nur deshalb komm ich zurück
Mir flammendem blick
Ich nehm das Streichholz und verbrenne eure schöne heile Welt

Oomph! - Das letzte Streicholz
25.10.06 21:27
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gratis bloggen bei
myblog.de


[.go. .away.]
[.stay. .here.]